Datum:

17.10.2015

Eingegeben am:

18.10.2015

Land:

DE

Stadt/Ort:

von Offenburg nach Berlin

Location:

ICE 296

Ich bin:

männlich

Du bist:

weiblich

Beschreibung:

Liebe Zugbekanntschaft, wir lernten uns gestern (17.10.2015) im ICE nach Berlin-Gesundbrunnen kennen. Du bist gegen 15:30 Uhr in Offenburg zugestiegen. Anschließend sind wir recht schnell ins Gespräch gekommen, nachdem du meine "Rivella"-Flasche bemerkt hattest. ;-) Du hast mir unter anderem erzählt, dass du aus der Schweiz stammst und nun in Berlin wohnst, wo du Osteopathie im dritten Jahr studierst. Mir gefiel deine Sicht auf die Dinge, über die wir geredet haben und dass du so unvoreingenommen bist. Ich würde mich sehr freuen, künftig weitere Unterhaltungen dieser Art mit dir führen zu können. :-) Leider versäumte ich es, dich nach einer Kontaktmöglichkeit zu fragen. :-( Daher hoffe ich nun, dass du dies entweder persönlich liest oder auf anderem Wege davon erfährst. Bei Interesse kannst du dich gern per E-Mail (ich-sass-auf-deinem-platz[at]gmx.de) bei mir melden. Damit ich sicherstellen kann, dass du auch wirklich die gesuchte Person bist, solltest du dich allerdings an ein paar Sachverhalte erinnern können (z. B. wo ich zu Besuch war, was ich beruflich mache, wo ich umgestiegen bin, was mir da beinahe zum Verhängnis geworden wäre). ;-) Liebe Grüße nach Berlin! P.S.: An alle, die die gesuchte Person kennen oder meinen, jemanden zu kennen, der jemanden kennt: Bitte helft mir bei meiner Suche! :-) Hinweise können auch gern hier als Antwort hinterlassen werden. Ich hoffe, dass es nicht allzu viele Osteopathie-Studentinnen in Berlin gibt, die aus der Schweiz stammen...

Du möchtest Kontakt aufnehmen zum "Eingeber" diese Eintrages? Dann gib in das Formular deine Nachricht ein, diese wird dann weitergeleitet:


Bitte gib zur Vermeidung von Spam-Einträgen folgende Zeichenfolge ein: :

Du hast diesen Eintrag eingegeben und möchtest ihn bearbeiten oder löschen?
Dann benutze hierzu bitte den Link in deiner Bestätigungsmail. Die Mail kanns Du dir hier noch einmal zusenden lassen.